Fabio Vonarburg

Journalist. Hofnarr. Kressezüchter.

Eindrückliche Soli, zartreine Stimmen

Am vergangenen Sonntag luden Live in Church und die Giant’s Rousing Big-Band zum gemeinsamen Konzert in der Kirche in Langnau. Beide Formationen sind in der Region längst keine unbeschriebenen Blätter mehr und bestehen schon über zehn Jahre. Während der Gospelchor in diesem Sommer mit dem Prädikat «Sehr Gut» am 50. Gesangsfest in Egolzwil und Wauwil in der Kategorie «C für Erwachsenenchöre» glänzte, weiss die Big-Band an ihren zahlreichen Konzerten und Projekten, wie ihr alljährlicher Big-Band Brunch in der Kommende in Reiden, immer wieder auf’s Neue zu begeistern.

Kraftvolle Stimme der Sängerin

Kein Wunder also war das Konzert trotz eisiger Kälte und Schnee gut gefüllt und die hohe Erwartungshaltung der Zuhörerschar an diesem 1. Advent deutlich spürbar. Das Konzert, das unter dem Motto «Swing and Sing Beschwingliches und Besinnliches» stand, wurde eröffnet von der Giant’s Rousing Big-Band. Obwohl erst in die30sem Sommer mit Fabian Hoesl ein neuer Dirigent die Leitung der Band übernahm, hat sich an der musikalischen Genialität der Formation nichts geändert. Wie üblich überzeugte sie mit vollem Sound, eindrücklichen Soli und nicht zu vergessen mit ihrer Sängerin Antonia Schaffner, deren kraftvolle Stimme mittlerweile von der Band kaum mehr wegzudenken ist.
Den zweiten Teil gestaltete Live in Church unter der Leitung von Matthias Arn. Dabei verwöhnten sie das Publikum unter anderem mit den Filmsongs «Can you feel the love tonight» aus König der Löwen und «Colors of the wind», der aus dem Trickfilmklassiker Pocahontas entlehnt war. Während die Giant’s Rousing Big-Band zum Mitwippen anregte, erzeugte der Chor mit seiner Präzision und zartreinen Stimmen ein vielstimmiges Spektakel, das bei nicht wenigen Zuhörern ein Gänsehautfeeling heraufbeschwor. Den Höhepunkt des Konzertes bildeten die zwei gemeinsam vorgetragenen Stücke zum Abschluss der Veranstaltung, die aufzeigten, dass Big Band und Gospelchor durchaus zusammenpassen.
Die Giant’s Rousing Big-Band und Live in Church laden am nächsten Sonntag um 17 Uhr in der Kirche Nebikon zu einem zweiten Konzert ein.

Facebooktwittergoogle_plus

Fabio Vonarburg • 30. Dezember 2010


Next Post

Schreibe einen Kommentar